Orthopädische Ganzkörper-Untersuchungen

 
Check-up für Ihre Gesundheit

Probleme, beispielsweise im Bereich des Gelenk- oder Stützapparates, sollten nie isoliert betrachtet werden. Viel zu komplex sind die Zusammenhänge des Körpers, als dass davon auszugehen wäre, dass zum Beispiel Knieprobleme allein im Knie entstehen. Darum haben wir in der Praxis Dr. Ulrich Frohberger stets den ganzen Menschen im Blick.  

Von Kopf bis Fuss

Eine ausgezeichnete Grundlage dafür bietet eine orthopädische Ganzkörper-Untersuchung. Sie beginnt mit der ausführlichen Befragung zur allgemeinen, orthopädischen und sportlichen Vorgeschichte. Weiter geht es mit einem individuell zugeschnittenen manuellen und funktionellen Diagnostikprogramm. Es schließt eine genaue Untersuchung der Füße, der Beine, des Beckens, der Wirbelsäule, der Schultern, der Arme, des Kopfes und der Hände mit ein. Diese Untersuchung lässt uns Fehlstellungen und Blockaden erkennen und ihre Körperhaltung samt Muskelstatus genau analysieren.

Ausgezeichnete Diganostik für Therapie und Prävention

Eine orthopädischer Ganzkörper-Untersuchung empfehlen wir vor dem Einstieg in intensives körperliches Training, vorsorglich als Prävention, um drohenden Problemen frühzeitig entgegenzusteuern sowie bei leichten bis schweren chronischen Beschwerden, um das orthopädische Gesamtbild in Diagnostik und Therapie einfließen lassen zu können.