Ganzheitliche Rückentherapie

Wirbelsaeule retuschiert

 
Keine Chance für Rückenschmerzen

Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle verursachen in Deutschland mit am häufigsten gesundheitliche Probleme. Viele glauben, dass moderne Operationsmöglichkeiten die beste Option in solchen Fällen wären. In meiner Praxis begegnen mir jedoch zu viele Patienten, die trotz oder sogar wegen einer Rücken-OP massive Probleme haben. Seit vielen Jahren habe ich mich deshalb darauf spezialisiert, Bandscheibenvorfälle ganzheitlich und vor allem konservativ, d. h. nichtoperativ, zu behandeln.

 
Ursache erkannt. Ursache gebannt.

Damit Rückenschmerzen erfolgreich behandelt werden können, ist im ersten Schritt die Ursachenerkennung wesentlich. Die „DAWOS“-Regel hilft uns nicht weiter. Denn „Da wo´s“ weht tut, liegt selten auch die Ursache. Darum bringen die „beliebten“, schnell injizierten Schmerzmittel-Cortison-Cocktails – die kennen Sie als Rückenpatient bestimmt – auch immer nur eine kurz- oder mittelfristige Linderung der Symptome; selten aber eine langfristige Verbesserung der Gesundheit. Die Zusammenhänge des Körpers sind komplex und somit ganzheitlich zu betrachten. Punktuelle Schmerzlinderung bringt Sie nicht wirklich weiter. Wer fit und dauerhaft schmerzfrei sein will, der sollte tiefer blicken. Das gilt besonders für jene, die schon lange unter Rückenschmerzen leiden und denen bislang noch nicht geholfen wurde!

 
Diagnostik von Kopf bis Fuß – Rückenschmerzen kennen viele Ursachen

3D WirbesaeulenvermessungEine zielführende Rückentherapie greift immer auf verschiedenen Ebenen und sie beginnt mit einer präzisen orthopädischen Ganzkörperuntersuchung. In einer ausführlichen Befragung stellen wir zunächst Ihre allgemeine gesundheitliche, orthopädische sowie sportliche Vorgeschichte fest. Weiter geht es mit einem individuell zugeschnittenen manuellen und funktionellen Diagnostikprogramm. Es umfasst eine genaue Untersuchung der Füße, der Beine, des Beckens, der Wirbelsäule, der Schultern, der Arme, des Kopfes und der Hände. Untersuchungen wie eine 3D-Wirbelsäulenvermessung oder eine 3D-Bewegungsanalyse lassen uns Ihre Körperhaltung genau analysieren und dadurch Fehlstellungen und Blockaden erkennen. Eine digitale Ganzkörperanalyse gibt uns Aufschluss über den Zustand und die Entwicklung Ihrer Muskulatur und Ihrer Knochen, den Fettanteil im Körper sowie eventuelle Wassereinlagerungen in den Zellen.

Die computergesteuerte Fußdruckanalyse wiederum zeigt uns präzise die Belastungszonen Ihrer Füße auf und weist darüber auf eventuelle Probleme hin. Denn ein gesunder Fuß zeichnet sich durch eine gut definierte Längs- und Querwölbung aus. Stimmt das Fundament nicht, kann das Haus darauf nicht ruhen. Durch eine mögliche Fußgewölbeschwäche gerät die gesamte Statik des Körpers aus ihrer gesunden Mitte – was früher oder später auch zu Rückenproblemen führt. Mit sensomotorischen, die Fuß-Hirn-Achse aktivierenden Einlagen können wir dem effektiv entgegenwirken. Das Ergebnis solcher Aktiveinlagen zeigt sich übrigens oft sofort in der 3D-Wirbelsäulenvermessung – durch eine deutliche Aufrichtung der Wirbelsäule hin in Richtung natürliche Optimalposition.

Auch eine umfassende Labordiagnostik kann wichtige Hinweise geben, z. B. auf einen relevanten Mineralstoffmangel geben. Oft fehlt es an wesentlichen Vitalstoffen wie Magnesium, Selen, Zink etc.), Eisen in seiner Vorstufe und Speicherform, Omega-3-Fettsäuren und vielen mehr. Unter Vitalstoffmangel kann die Körperregulation nicht funktionieren.

Die VNS-Stressanalyse klärt dazu ab, ob Ihr Organismus unter Dauerstress leidet und diesen noch regulieren kann. Permanenter Stress führt zu einer dauerhaften Erhöhung des Muskeltonus und kann darüber Schmerz auslösen. Hier greifen wir balancierend z. B. mit Vitalstoffinfusionen, orthomolekularer Medizin und/oder einem Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training (IHHT) ein. Beim IHHT wird dem Körper in bestimmten Intervallen Sauerstoff entzogen (Hypoxie) und Sauerstoff zugeführt (Hyperoxie). Es wird also zum einen Höhe simuliert, zum anderen extra Sauerstoff gegeben. Dieser Prozess begünstigt die Zellregeneration und wirkt direkt die Funktionsfähigkeit Ihrer Mitochondrien ein. Das sind die Kraftwerke Ihrer Zellen und damit die Energielieferanten des Körpers. Sie sorgen für Power im System – oder eben auch nicht, wenn sie geschwächt sind. Helfen wir Ihren Mitochondrien auf die Sprünge, dann aktivieren wir auch Ihre Selbstheilungskräfte.

Was tatsächlich an Diagnostik zum Tragen kommt, ist höchst individuell – und hängt natürlich auch von Ihren Ansprüchen ab. Im gemeinsamen Gespräch klären wir in aller Ruhe, was dringend notwendig und obendrein empfehlenswert wäre und was Sie letztendlich wünschen.

 
URSACHENORIENTIERTE THERAPIE – wirkungsvolle Hilfe bei Rückenschmerzen 

In der akuten Frühphase sorgen wir natürlich erst einmal dafür, dass Sie schnell wieder schmerzfrei und aktiv werden – und es nicht zu einer Chronifizierung des Schmerzes kommt. Dabei helfen uns individuelle Schmerz-Medikamente, Mischinjektionen und Mischinfiltrationen basierend auf überwiegend natürlichen Wirkstoffen sowie eine individuelle Physiotherapie. In den meisten Fällen genügen natürliche schmerzlindernde oder entzündungshemmende Substanzen. Parallel dazu greifen physiotherapeutische Maßnahmen in unserer Praxis. Bereits in der Frühphase führen wir mit Ihnen stabilisierende Übungen durch, kombiniert mit entzündungshemmenden und entspannenden Therapien wie z. B. Elektrotherapie, Unterwasserdruckstrahlmassage oder Tiefen-Wärmebehandlung – oft ergänzt durch Akupunktur.

 
Muskelaufbau Ruecken Muskelaufbau 2 Muskelaufbau3

 

Für einen starken Rücken – apparatives Muskelaufbautraining

Es mag einfach klingen, ist aber wahr: Ein starker Rücken kennt keinen Schmerz. Das bedeutet, eine kräftige Muskulatur, eine gute Körperhaltung und rückenfreundliches Verhalten sind die beste Vorsorge gegen Rückenschmerzen. Sie lassen sich durch regelmäßiges Muskelaufbautraining effektiv verhindern. In unserer Praxis bieten wir einen eigenen, komfortablen Bereich für apparatives Muskelaufbautraining an. Nach den Vorgaben von Dr. med. Frohberger und begleitet von einer erfahrenen Physiotherapeutin trainieren unsere Patienten hier besonders wirkungsvoll. Denn anders als in einem herkömmlichen Fitnessstudio stimmen wir Ihr Training exakt mit den Ergebnissen der Untersuchungen und den ärztlichen Empfehlungen für gezielten Muskelaufbau ab. Bei Schmerzen, Haltungsfehlern oder anderen Problemen können wir sofort reagieren. Falsches Training ist ausgeschlossen. Sie können sich sicher sein, dass Ihre wertvolle Zeit bestens investiert ist: in 100 Prozent körperliches Wohlbefinden.

Und am Ende klappt´s auch wieder mit dem Rücken! Für ein neues Lebensgefühl. Warten Sie nicht zu lange. Je früher Sie Ihren Rücken, Ihre Haltung und Ihr Körpersystem wieder in Form bringen, umso schneller haben Sie wieder Spaß an einem aktiven Leben und an Bewegung.

Hier ein Überblick unserer wichtigsten ganzheitlichen Maßnahmen bei Rückenschmerzen:

• Infiltrationen der gereizten Wirbelgelenke und des sie umgebenden feinen NervensystemsMBST
• Manuelle Behandlung mit osteopathischen Techniken
• Kernspinresonanztherapie (MBST > siehe Bild rechts)
• Gabe orthomolekularer Substanzen (vorzugsweise Vitamin B6, 12 und Folsäure) zur Verbesserung des Stoffwechsels sowie entzündungshemmender Substanzen wie z. B. Enzyme (Papain, Bromelain), Vitamin C, Coenzym Q10
• Training von Entspannungsverfahren
• Unterstützung bei der Bewältigung mentaler Konfliktsituationen
• Individueller physiotherapeutischer Maßnahmenplan zur Lockerung der Muskulatur, zur Verbesserung der Durchblutung und des Lymphflusses sowie zur Stabilisierung des Stoffwechsels
• 3-D-Vibrationstraining zur Stimulation und Stabilisation der Haltemuskulatur
• Professionell angeleitetes, je nach individueller Belastbarkeit stufenweise aufgebautes apparatives Muskelaufbautraining
• Entwicklung und individuelle Anpassung sensomotorischer Einlagen

Zudem erhalten Sie einen ausführlichen fachärztlichen Bericht zur Diagnostik und mit genauer Darstellung des ursachenorientierten Therapiekonzeptes. In zahlreichen Fällen ist die Hinzuziehung besonders qualifizierter fachärztlicher Kollegen anderer Disziplinen, Physiotherapeuten, Podologen u.a. notwendig. Wenn Sie uns fragen, wir beraten Sie gerne!

Geben Sie Ihre Gesundheit nicht auf!
Es ist nie zu spät, wieder fit und schmerzfrei zu werden!